Die Verkehrswende nachhaltig steuern

Die derzeit heftig geführte Debatte um ein mögliches Tempolimit und Schadstoffgrenzwerte zeigen, dass das Thema Verkehr die Gemüter im Auto-Land Deutschland bewegt.

Workshop – Die Verkehrswende nachhaltig steuern

Die Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE veranstaltete am 12. Dezember 2018 ein Fachgespräch mit verkehrs- und industriepolitischen Experten .

Szenarien und technologische Pfade zur Verkehrswende

Am 23. Mai 2018 führte die Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE mit Experten einen Fach-Workshop in Berlin durch, der sich mit möglichen Pfaden und Szenarien zur Verkehrswende auseinandersetzte. Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen stand die Frage, mit welchen Technologien und politischen Maßnahmen ein umweltschonendes und zugleich leistungsfähiges Verkehrssystem in Deutschland erreicht werden kann. Für weitere inhaltliche Fragen zum Workshop steht Tomas Nieber von der Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE zur Verfügung.

Beschäftigungspolitische Perspektiven der deutschen Automobilzulieferer

Das deutsche industrielle „Cluster“ Fahrzeugindustrie zeigt sich aktuell stabil und wirtschaftlich erfolgreich.

Kosten räumlicher Mobilität der privaten Haushalte

Die Mitglieder von privaten Haushalte wenden einen nicht unerheblichen Teil ihres Einkommens auf, um ihre notwendige und gewünschte räumliche Mobilität herzustellen.

Automärkte, neue Technologien und der Verkehrssektor im Wandel

Automärkte, neue Technologien und der Verkehrssektor im Wandel. Fahrzeughersteller vor mehrfachen Herausforderungen.