Chemie³ – die Nachhaltig­keitsinitiative der deutschen chemischen Industrie

Gemeinsames Engagement von VCI, IG BCE und BAVC zur Unterstützung der Branche

Chemie³ wurde im Mai 2013 durch den Verband der Chemischen Industrie (VCI), den Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und die IG BCE gegründet, um Nachhaltigkeit als Leitbild in der deutschen chemischen Industrie zu verankern und die Beiträge der Branche zu einer nachhaltigen Entwicklung auszubauen.

Dazu hat Chemie³ zwölf „Leitlinien zur Nachhaltigkeit für die chemische Industrie in Deutschland“ erarbeitet, die den Unternehmen und den Beschäftigten Orientierung und Handlungsleitfaden für ihre eigene Weiterentwicklung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung bieten.

Die Initiative unterstützt die Branche mit konkreten Angeboten zur Umsetzung im Unternehmensalltag. Neben Informationsmaterialien und Fachveranstaltungen zu spezifischen und aktuellen Themen, werden beispielsweise auch Pilotprojekte und Leitfäden zur Implementierung von Nachhaltigkeitsprozessen angeboten, z.B. zur Nachhaltigkeitsberichterstattung bzw. Aufbau eines nachhaltigen Lieferkettenmanagements.

Um den Fortschritt der Branche messbar zu machen, hat Chemie³ 40 Nachhaltigkeitsindikatoren entwickelt, die in regelmäßigen Abständen erhoben und öffentlich gemacht werden.

Die Stiftung Arbeit und Umwelt unterstützt mit ihrer Expertise die Umsetzung und Weiterentwicklung der Initiative an der Seite der IG BCE.

www.chemiehoch3.de