Die Energiewende aus industrie­gewerkschaftlicher Perspektive – Fokus auf Beschäftigung, Wirtschaftlichkeit und Klima

Ziel dieses Projekts ist es, die deutsche ökologische Modernisierung – sofern sie bisher durch die Energiewende implementiert würde – aus industriegewerkschaftlicher Perspektive kritisch auszuwerten. Der Fokus liegt dabei auf Beschäftigungseffekten und Wirtschaftlichkeit der Energiewende.

Quantitative Beschäftigungseffekte in der Energiewirtschaft im Folge der Ausbau erneuerbaren Energien werden berechnet, und mit qualitativen Indikatoren ausgewertet und diskutiert.

Ansprechpartner
Dr. Kajsa Borgnäs

Dr. Kajsa Borgnäs
Geschäftsführerin

Fon: +49 (0) 30 2787 1314
E-Mail senden