Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wort oder einer anderen Schreibweise

5 Suchergebnisse für:

1

Dr. Indira Dupuis

Dr. Indira Dupuis, promovierte Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin, beschäftigte sich in Studium und Forschung insbesondere mit osteuropäischen Mediensystemen und mit politischer Öffentlichkeit unter Bedingungen der gesellschaftlichen Transformation. Bereits neben dem Studium an der Freien Universität Berlin arbeitete sie im Medienbereich, u.a. in verschiedenen Nachrichtenredaktionen. Nach Stationen in Riga (Lettische Universität) und Dortmund (Erich-Brost-Institut für internationalen Journalismus) als wissenschaftliche Mitarbeiterin in EU-Forschungsprojekten promovierte Sie an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) über die Transnationalisierung von Öffentlichkeit innerhalb von EU-Berichterstattung in Mittel- und Osteuropa. Darüber hinaus richtete sie am Institut für Medienwissenschaft der RUB eine Redaktion für audiovisuellen Journalismus ein, deren Sendungen im Sender nrwision landesweit ausgestrahlt werden. Zuletzt war sie an der Freien Universität Berlin mit zwei eigenen Kooperationsprojekten tätig.

Von Februar bis September 2020 vertritt sie Stephan Hoare während seiner Elternzeit an der Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE.

2

Stephan Hoare

Stephan Hoare, geboren 1986, ist Politikwissenschaftler. Er hat Politik, Geschichte und Völkerrecht in München, Bergen und Quito studiert. Nach dem Studium 2012 arbeitete er zunächst als Projektkoordinator bei der Berliner Agentur wegweiser. Zwischen 2014 und 2018 war er als Berater bei navos – Public Dialogue Consultants tätig und beschäftigte sich in dieser Funktion mit Themen aus den Bereichen Internationale Beziehungen, Corporate Communications und Energie. Seit Juni 2018 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Arbeit und Umwelt, mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit / Energie- und Mobilitätswende.

3

Viktoria Eckardt

Viktoria Eckardt, geboren 1993 in Berlin, ist Veranstaltungskauffrau. Von 2014 bis 2017 war sie als Sachbearbeiterin in einem touristischen Unternehmen tätig. Anschließend war sie ab April 2017 bei der IG BCE im Landebezirk Nordost als Teamassistentin tätig; seit Mai 2018 ist sie Teamassistentin der Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE.

4

Carola Dittmann

Carola Dittmann, geboren 1967, ist Diplom-Biologin und MBA (Halle(Saale)/San Diego). Von 2003 bis 2009 hat sie als Leiterin von LdV-Projekten den Bologna-Prozess in der beruflichen Bildung begleitet. Seit Mitte 2009 ist sie im Projektmanagement vorrangig in den Themenbereichen Qualifizierung, Sozialer Dialog und nachhaltige Entwicklung/CSR tätig, zuerst in der Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH und ab 2015 in der Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE.

5

Dr. Kajsa Borgnäs

Dr. Kajsa Borgnäs, geboren 1982, ist Schwedin und promovierte Politikwissenschaftlerin (Universität Potsdam, 2012-2016). Zwischen 2007 und 2010 war sie (hauptamtliche) Vorsitzende des nationalen Studentenvereins der schwedischen Sozialdemokraten (Sveriges socialdemokratiska arbetareparti – SAP); zwischen 2010 und 2012 arbeitete sie als Forscherin und Projektleiterin im gewerkschaftsnahen Think Tank „Arbetarrörelsens Tankesmedja“ (Stockholm). Kajsa Borgnäs ist seit 2017 Geschäftsführerin der Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE. Sie ist Mitglied des Aufsichtsrates der Essity GmbH und der Executive der IndustriAll Europe.