CO2-Bepreisung für den Verkehrssektor?

Bedeutung und Entwicklung der Kosten räumlicher Mobilität der privaten Haushalte bei ausgewählten verkehrspolitischen Instrumenten.

Transformation der Industrie vor der Herausforderung des Klimawandels

Agora Energiewende und die Stiftung Arbeit und Umwelt der IGBCE diskutierten am 7. Mai 2019 über Chancen und Risiken der Transformation hin zu Treibhausgasneutralität mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Beschäftigungseffekte der BDI-Klimapfade

Auswertung der BDI-Klimapfade mit Fokus auf Branchen der IGBCE

C02-Bepreisung im Verkehrssektor

Auswirkungen auf private Haushalte und Kompensationsmöglichkeiten: Ein Zwischenbericht

Die Verkehrswende nachhaltig steuern

Acht Thesen aus industriegewerkschaftlicher Sicht

10. Branchenforum – Betriebsräte der Mineralölwirtschaft tagen in Berlin

Bundesweite Treffen der Betriebsräte der deutschen Mineralölwirtschaft fand unter Mitwirkung der Stiftung Arbeit und Umwelt im IGBCE Bezirk Berlin-Mark Brandenburg statt.

Was bedeutet künstliche Intelligenz für die Arbeit?

Was ist Künstliche Intelligenz  – und wie wird sie sich auf die Arbeit der Zukunft auswirken?

Der Preis der Energiewende

Anstieg der Kostenbelastung einkommensschwacher Haushalte.

Neudefinition von Strukturpolitik nötig: Standortkonferenz Rheinisches Revier diskutiert Entwicklungschancen für die Region

Moderne und proaktive Industriepolitik als Antwort auf einen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung.

Zehn Thesen zum Strukturwandel in der Lausitz.

Strukturwandel managen statt verwalten.

Ethik und Unternehmensverantwortung: Deutschland-Kolumbien-Frankreich im Vergleich

Chamber of Commerce in Bogota lädt zu internationaler CSR-Konferenz

Standortkonferenz Lausitz

Standortkonferenz Lausitz: Politik und Investoren zeichnen Lösungsansätze. Nur mit einer aktiven Struktur- und Industriepolitik gelingt eine sozial und wirtschaftlich nachhaltige Energiewende.